Duisburg: OB Sauerland abgewählt

by

Der Duisburger Oberbürgermeister Adolf Sauerland (CDU) ist heute von den Bürgern aus dem Amt gefegt worden. Gegen den im Zusammenhang mit der Loveparade-Katastrophe 2010 in die Kritik geratenen Sauerland stimmte eine überwältigende Mehrheit von 85.8 Prozent der gültigen Stimmen, nur 14.2 Prozent sprachen sich für ihn aus. Das vom Gesetz vorgeschriebene Quorum von 25 Prozent wurde mit 35,6 Prozent deutlich überschritten. Die Wahlbeteiligung lag bei 41,6 Prozent.

Erstmalig ist damit in Nordrhein-Westfalen ein Oberbürgermeister von den Bürgern des Amtes enthoben worden. Innerhalb von sechs Monaten muss nun eine Neuwahl in Duisburg stattfinden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: