Berchum: Bürger fordern Tempolimit

by

Der schwere Verkehrsunfall auf der Verbandsstraße am Montagnachmittag erregt in Berchum die Bürger. „Wir haben schon seit Jahren eine Geschwindigkeitsbegrenzung für diesen Streckenabschnitt auf 50 km/h gefordert“, sagte gestern Rolf Vespermann, einer der Sprecher der Berchumer Bürgerinitiative. „Insbesondere an Werktagen, wenn die schweren Lastzüge über diesen Straßenzug donnern, ist es brandgefährlich, weil die Brummis immer wieder bei Rotlicht über die Ampelanlage rauschen. Das haben wir der Politik schon mehrfach mitgeteilt. Aber passiert ist bislang nichts.“

Rolf Vespermann weiter: „Wenn ein Lastwagen in diesen Unfall verwickelt gewesen wäre, hätte es Tote gegeben.“ (…)

Quelle: DerWesten

Anmerkung: „Freie Fahrt für freie Bürger“ heißt die Parole, die Opfer sind dann „Kollateralschäden“.

Eine Antwort to “Berchum: Bürger fordern Tempolimit”

  1. Allan Quatermain Says:

    Auch die Abfahrtstrecke Volmarstein, auf der BAB1 fordert in nächster Zeit seine Kollateralschäden durch rasende LKW.

    Für viele auswertige LKW Kutscher scheinen die Geschwindigkeitsbeschränkungen von 60km oder 70km ein Fremdwort zu sein.
    Es wird gebrettert über die Straße An der Kohlenbahn und Grundschöttler Str., das einen Angst und Bange wird.
    Weiter geht es mit Höchstgeschwindigkeit bis zum im
    Navi angezeigten Blitzer über die Enneper Str./Kölner Str.

    Sogar die Abstandshaltung von „Hälfte des Tachos“ scheint für viele der auswertigen Stocher ein Fremdwort zu sein?
    Man klebt dem Vordermann am liebsten an seiner Heckstossstange. Diese Strecke entwickelt sich immer mehr zu einer Rallyestraße, anstatt zu innerstädtischen Straßen.

    Die transportabele Blitze des EN-Ruhr Kreises ab und an,
    an der Grundschötteler Str.,Straße An der Halle, in einer
    60 Meterzone, rechtsseitig zur BAB, ist ein weiterer Witz.

    Auch hier kann man noch von Glück sprechen,
    da die meisten Unfälle mit LKW, auch mit Toten, sich bis jetzt
    beiderseitig auf der BAB1, Höhe Volmarsteiner Kopf ereigneten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: