DGB Hagen: Trotz mehr abgeschlossener Ausbildungsverträge bleiben viele Jugendliche unversorgt

by

Auch der Hagener DGB freut sich über den Zuwachs an Ausbildungsplätzen in der Region. Für Jochen Marquardt reicht die prozentuale Erhöhung aber keineswegs aus, um allen Jugendlichen eine berufliche Perspektive zu eröffnen. „Hier muss noch dringend nachgelegt werden.“

Jugendbildungssekretär Tim Ackermann spitzt noch weiter zu: „Immer noch fehlen in Hagen rund 1.000 Plätze. Vor allem geht es darum, dass es erheblich mehr betriebliche Ausbildungsplätze geben muss. Trotz stetigem Hinweis auf einen möglichen perspektivischen Fachkräftemangel scheinen viele Unternehmen mehr öffentlich zu jammern, als in den Betrieben die notwendigen Lehrstellen einzurichten.“ So sind alleine in Hagen über 1.500 Jugendliche in Maßnahmen zur Förderung der Berufsbildung. 

Ergänzend dazu Anne Sandner vom Hagener DGB im regionalen Berufsbildungsausschuss: „Bereits seit Monaten fordern wir weitere aktive Maßnahmen ein. Nach wie vor reichen die angebotenen Stellen weder in der Quantität noch in der Ausrichtung auf eine sichere berufliche Zukunft in gewünschten Berufen aus. Wenn in der nächsten Zeit keine echten Veränderungen und erheblich mehr Angebote geschaffen werden, erleben wir spätestens 2013 ein Desaster, wenn der doppelte Abiturjahrgang auf uns zu kommt.“

Insgesamt gab es nach den Zahlen der Agentur für Arbeit von Anfang November in Hagen und dem Ennepe-Ruhr-Kreis 3.210 gemeldete Ausbildungsplätze. Von den 4.700 Jugendlichen, die sich auf einen betrieblichen Ausbildungsplatz beworben haben, gingen also knapp 1.500 Jugendliche leer aus. In Hagen haben sich 2.070 Jugendliche auf 1.080 Ausbildungsplätze beworben, die Lücke an betrieblichen Ausbildungsplätzen beträgt also knapp 1.000. Im Ennepe-Ruhr-Kreis haben sich 2.630 Jugendliche auf 2.130 Ausbildungsplätze beworben, die Lücke an betrieblichen Ausbildungsplätzen beträgt dort also knapp 500.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: