Streit um den Strom für den Zündfunken

by

Was kostet mich der Zündfunke für meine Gastherme? Eine gute Frage, die sich offensichtlich nur schwierig beantworten lässt. Es ist vor allem eine Frage, die Menschen umtreibt, denen nicht viel Geld zum Leben zur Verfügung steht, die unter die Sozialgesetzgebung – Hartz IV – fallen.

Bei denen versucht die Stadt zu sparen. In Hagen geht die Verwaltung – einschließlich Oberbürgermeister und Sozialdezernent – bis heute davon aus, dass die Stromkosten für die Inbetriebnahme der Heizung unter die sogenannten Regelleistungen fallen. (…)

„Nach gefestigter obergerichtlicher und höchstrichterlicher Rechtsprechung sind die Stromkosten für den Betrieb einer Heizungsanlage Bestandteil der in der konkret anfallenden Höhe zu erstattenden Kosten der Unterkunft“, meint Rechtsanwalt Matthias Pütz.

Die Stadt Hagen sieht das anders und ignoriert die höchstrichterliche Rechtsprechung. (…)

Quelle: DerWesten

Eine Antwort to “Streit um den Strom für den Zündfunken”

  1. Allan Quatermain Says:

    Die Begründung dieser Ablehnung kann ja auch nur in Hagen fabriziert worden sein.Lächerlich das ganze.

    Selbstredend kann man den Stromverbrauch dieser Heizthermen heraus rechnen. An jeder Therme muss ein Typenschild angebracht sein. Darauf sollte der Verbrauch angegeben sein.
    Lt. Gesetz ist jeder verpflichtet, wenigstens 1x im Jahr den Schornsteinfeger darüber schauen zu lassen und eine Wartung durch Fachfirmen durch zu führen.
    Diese beherschen für Ungeübte die Dreisatzrechnung!

    Auch gibt es bei MarkE etc. sogenannte Strommeter zum Ausleihen.
    Block, Bleistift und Taschenrechner erledigen den Rest.
    Falls Man/n/Frau sich dieses nicht selbst zutraut, evtl. hilft der Nachbar. Wer einen PC bedienen kann, sollte auch mit diesen Strommeter klar kommen. Auch helfen Suchmaschinen einen da weiter.

    Für sehr wenig Geld gibt es diese Strommeter sogar schon beim Discounter als Korbware.
    Zur Info, bei den 2 Brüdern aus Essen gibt es Ende des Jahres
    diesen Strommeter.
    Kleiner Tip!
    Die tauschen auch bei ihnen gekaufte Ware, bis zu 4 Wochen nach den Kauf, mit Quittung ohne Begründung in jeder Filiale um.

    Und dann wird per Formloser Eidesstattlicher Versicherung
    das Ergebnis dem Jobcenter mitgeteilt.
    Sofort mit ab Einreichungsdatum versehenen Verzugzinsen.
    Das eigene Konto wird es einen danken.

    Wenn das Jobcenter genauso verfahren will, wie die Stadt Hagen,
    empfehle ich die Rechtsberatung über die Verbraucherberatung, Gewerkschaft oder Fachanwalt für Sozialrecht.

    Anders kann man diese Strategen nicht beikommen.
    Und da kann man es auch verstehen, dass viele Sprichwörtlich
    sauer sind, auf die Verwaltung und den Jobcentern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: