Hagener Aktionsbündnis gegen Rechts

by

OB Jörg Dehm wünscht sich Initiative der Politik und die Aufstellung eines Aktionsplanes

„Unsere Stadt ist weit davon entfernt, eine rechtsextreme Hochburg zu sein. Das ist gut so, aber beileibe kein Grund, sich entspannt zurück zu lehnen oder gar mit dem Finger auf andere zu zeigen. Beispiele aus anderen Städten und Regionen haben vielmehr gezeigt, wie schnell sich ein derartiges Gedankengut ausbreiten kann.“ Vor diesem Hintergrund und angesichts der jüngsten, überaus erschreckenden Erkenntnisse zum Rechtsextremismus in Deutschland wünscht sich Oberbürgermeister Jörg Dehm ausdrücklich eine fraktionsübergreifende Initiative der im Rat der Stadt vertretenen Parteien, um ein Aktionsbündnis gegen Rechts auf den Weg zu bringen.

OB Dehm: „In diesem Bündnis sollten Vertreter aller gesellschaftlichen Gruppen zusammenwirken, um einen gemeinsam getragenen Aktionsplan zu entwerfen. Dabei kann selbstverständlich schon auf eine ganze Reihe von Veranstaltungen und Programmen – etwa aus dem Bereich der Jugend- sowie der Bildungsarbeit – in unserer Stadt zurückgegriffen werden. Eine gute Grundlage also, auf der weitere Optimierungsmöglichkeiten ausgelotet werden könnten“, so der Hagener Oberbürgermeister, für den zweifelsfrei feststeht, „dass eine breit aufgestellte Aufklärungsarbeit – insbesondere für die jungen Menschen – zweifelsfrei die allerbeste Vorbeugung gegen die dumpfen Parolen jedweder brauner Rattenfänger ist!“

2 Antworten to “Hagener Aktionsbündnis gegen Rechts”

  1. Dr. rer. Nat. Harald Wenk Says:

    Haupt- und Lieblingsfeinfd der doch auf politische Macht orientierten Rechtspoulisten, Rechtsradikalen, Neonazis ist die Partei der LINKEN als „Repräsentanten“ und „Sammmelbdeckeen“ vo alem, was abgrunfdtief hassen. Muss doch asugeenet diese an sich eher theolgiekriische Partei in de Grundstimmung ihrer sogr de Hetze gegen den Islam entgegentreten und Toleranzud Weltoffenheit sogar ins nternationa medienabgezockte Köln tragen („Pro NRW“ etc).

    Da wird sogar die verhasste Dalektik genommen und versucht, Quantität durch Qualität – auch imTerror- zu „kompensieren“.

    Im Hagener Rat gibt es auch schon länger Vetreter rechtester Parteien. Inauguriert durch einen Hagener Polizeipräsidenen.

    Seitdem steht gerade z. B.die Hagener Polizei unter Rechtslastigkeitsverdacht.

    Angesichts der ungeheuren „Ignoranz“ gegnüber rechtsradikalen TerrorismusZUSAMMENHÄNGEN selbst bei den Geheimdiensten und der Erfahrenheit aus Nazizusammenhängen im „Spurenverschwischen“ der Rechtsradikalen (HolcaustLEUGNUNG!!) ist eine starke „Dunkelziffer“ mit allerlei „Untegrundtätgkeit“ in HAGEN nicht so unwahrschenlich.

    Die Hartz IV Parteien haben Armut und Hetze für Asylbewerber asl Sündenböcke und Piloten des adikaleen Sozialabbaus jahrzehntelang betrieben. Weit vor dem 10/11/2001 in Manhatten.

    Wer hätte gedacht, das oldirtät mit Ausländern und Asylanten nichts anderes als weitsichtige Interessnsvertetung wird?????

    Staat, irschaft und Rechtsradikale gleichmassen gegen sich (siehe Anfang)..

  2. Allan Quatermain Says:

    Mein lieber Dr. rer. Nat. Wenk,

    wir wollen doch mal die Kirche im Dorf lassen!

    Die Unlinken im Hagener Rat und Bezirksvertretungen mit den anderen Linken in einen Topf zu schmeissen, hieße
    „Eulen nach Athen tragen.“

    Warum nehmen Sie diese Familienbande noch so in Schutz?

    Diese Unlinken verraten alle Ideale wofür mal die PDS und WASG
    angetreten sind und heute noch vereinzelt Einige in dieser Partei dafür stehen.

    Oder sind Sie abhängig von dieser Hentschelsippe?

    Wenn ja,

    dann vergessen Sie selbst Mandatsträgerbeiträge abzuführen.
    Hierzu zähle ich auch die Aufwandsentschädigungen in
    den Beiräten und Ausschüsse.

    Keine lt. Beitragstabelle konforme Beiträge abzuführen.
    Keine Mitgliederversammlungen mit Einladungsfristen einzuberufen.
    Das verweigern eines Kassenbericht.

    Etc. usw. usf.

    Einige der Strategen dieses Kreisverband wurden von der Bundesführung wg. Nichtabführung von Mitglieds- und Mandatsträgergelder aus dieser Partei ausgeschlossen,

    Oder sind Sie auch daran beteiligt, Andersdenkende in diesen Kreisverband, ( die mehr im kleinen Finger haben, wie diese Strategen in der Birne,)
    mit Verbalen Schlägen zu drohen?

Schreibe eine Antwort zu Dr. rer. Nat. Harald Wenk Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: