DGB-Hagen: Auf der einen Seite Schulden – auf der anderen Reichtum

by

Die Meldung darüber, dass jeder Hagener mit 7.000 Euro verschuldet ist, zeigt für den DGB nur eine Seite der Medaille. Wo es Schulden gibt, so der DGB, gibt es auch Reichtum.

Da es keinen genauen Überblick über den Vermögensstand in Hagen gibt, verweist der DGB auf den Gesamtreichtum in Deutschland. Nach aktuellen Angaben liegt der Vermögensreichtum bundesweit bei weit über 4,7 Bio. Euro. Damit hätte jeder Hagener fast 60.000 Euro zur Verfügung. Noch prägnanter wird, es wenn nur die oberen 10 Prozent der Reichtumsbesitzer gerechnet werden. Sie verfügen fast über 2 Drittel des Reichtums und somit über jeweils rund 380.000 Euro.

Eine Antwort to “DGB-Hagen: Auf der einen Seite Schulden – auf der anderen Reichtum”

  1. Dr. Harald Wenk Says:

    Es kann sich nur um eine „unterste Abschätzung“ handeln.

    „Wer keine Ausrede hat, ist sowieso doof“.

    „Wer steuerpflichtiges Vermögen angibt, kann nur nicht mehr anders….“

    Tatsächlich hat der Ratiopharmhauptbesitzer lieber Selbstmord begangen, als..

    Alles real.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: