Maler, Grafiker und Pazifist

by

Ein bequemer Künstler war er nie, vielmehr ein streitbarer, mahnender Zeitgenosse. Dennoch erzielte er überregionale Erfolge als Maler und Grafiker. Nur in seiner Heimatstadt Hagen blieb Hermann Landefeld lange Zeit ungewürdigt.

Doch jetzt – nachdem der erklärte Pazifist seinen 85. Geburtstag gefeiert hat – wird ihm endlich Ehre zuteil.

Zum einen stellte der Künstler, der seit vielen Jahren Mitglied im Hagenring ist, bis Ende August im Rahmen der Gruppenausstellung „Hagener Künstler 2011“ im Karl-Ernst-Osthaus-Museum aus, zum anderen ist ein Kunst-Heft über den kritischen Schaffenden erschienen, das am Samstag, 24. September, um 11 Uhr in der Buchhandlung Thalia präsentiert wird. (…)

Quelle: DerWesten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: