DGB fordert saubere Personalpolitik

by

Der Hagener DGB begrüßt die aktuelle Beschlussfassung des Stadtrats zur Gewährung einer Verwendungszulage an die Beschäftigten der Feuerwehr. Damit ist für den DGB ein erster wichtiger Schritt getan. DGB-Kreisvorsitzender Jochen Marquardt betont, dass vor allem die ständigen Aktionen der Kollegen und ihrer Gewerkschaft dafür gesorgt haben, dass das Thema nicht von der Tagesordnung verschwunden ist.

Gleichermaßen hat u.a. die stetige Unterstützung der SPD einen Beitrag geleistet – und auch Oberbürgermeister Dehm gebührt ein Stück Anerkennung für seine aktuellen Initiativen. „Hier ist endlich was in Bewegung gekommen und wir hoffen nun auch, dass den Beschlüssen konkrete Taten folgen“, so Marquardt.

Demnach bleibt der DGB bei seiner Forderung, dass die längst überfälligen Beförderungen nun auch umgesetzt werden müssen. Marquardt: „Die Anerkennung der Arbeit der Kollegen drückt sich über die zustehende Bezahlung ebenso aus, wie es unumgänglich ist die gute Arbeit auch dadurch zu honorieren, dass die Beförderung auf die zustehenden Positionen umgesetzt werden muss. Auch das gehört für den DGB zu einer sauberen Personalpolitik und zum würdevollen Umgang miteinander.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: