Anti-AKW-Demos in 21 Städten am 28. Mai

by

Aktionskreis ruft auf: Fahrt mit nach Essen!

Die Entscheidung der Bundesregierung über die Zukunft der Atomenergie in Deutschland steht kurz bevor. Mit 21 Großdemonstrationen am 28. Mai will die Antiatombewegung bekräftigen: Nach Fukushima gibt es nur noch eine Richtung, und die heißt: Alle AKW`s abschalten – sofort und endgültig. Die Zukunft liegt bei erneuerbaren Energien, kombiniert mit mehr Energieeffizienz und konsequentem Energiesparen.

Der Aktionskreis „Solidarität mit Japan – AKW`s abschalten – Umstieg jetzt!“ ruft dazu auf, an der Demonstration in Essen teilzunehmen. Die Kundgebung beginnt um 12 Uhr auf dem Willy-Brandt-Platz, gleich gegenüber dem Hauptbahnhof. Die Abschlusskundgebung ist gegen 15 Uhr vor dem RWE-Gebäude.

Der Aktionskreis empfiehlt, sich zu Fünfergruppen zusammenzufinden und mit einer Gruppenkarte mit der Bahn nach Essen zu fahren. Mitfahrende sollten sich eine Viertelstunde vor Abfahrt des Zuges vor dem Servicepoint treffen und sich absprechen.

Empfohlene Züge:
10.51 Uhr ab Hagen –  11.29 Uhr in Essen
11.17 Uhr ab Hagen –  11.56 Uhr in Essen

Währenddessen kommen aus Japan immer bedrohlichere Nachrichten. In allen drei Kraftwerksblöcken in Fukushima hatte kurz nach dem Erdbeben die Kernschmelze begonnen. In immer weiterem Umkreis um das Atomkraftwerk werden hohe radioaktive Werte gemessen. Noch immer ist unklar, was mit dem radioaktiv verseuchten Wasser überhaupt geschehen soll. Grund genug für den Aktionskreis, seine Aktivitäten fortzusetzen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: