Rente mit 69? DGB fordert Ende des Unsinns

by

Unabhängig davon, dass die ständig zitierten Prognosen der demografischen Entwicklung über den Zeitraum von 50 Jahren für den Hagener DGB vor allem „moderne Kaffeesatzleserei“ sind, fordern die Gewerkschaften die unredliche Debatte zur stetigen Erhöhung des Renteneinstrittsalters endlich zu beenden. Zum einen, weil die Prognosen keineswegs eine valide Basis für Entscheidungen bilden und zum anderen, weil sie konsequent die Arbeits- und Lebenswelten der Menschen ausblenden. Die zentralen Argumente sind die realen Bedingungen in den Betrieben und auf dem Arbeitsmarkt.

Kreisvorsitzender Jochen Marquardt: „In der betrieblichen Realität sind wir noch Jahre davon entfernt, dass die meisten Beschäftigten überhaupt bis 65 Jahre arbeiten können. Und diese Erkenntnis geht weit über die oft zitierten Dachdecker etc. hinaus. Und auch die Chancen, als Erwerbsloser ab 50 Jahre überhaupt einen soliden und fair bezahlten Arbeitsplatz zu bekommen, sind nach wie vor dürftig gesät.“

Anstatt immer wieder Angst vor demografischen Entwicklungen zu schüren und eigentlich Rentenkürzungsprogramme zu meinen, fordert der DGB eine andere Politik, die den Herausforderungen von Gegenwart und Zukunft gerecht wird. Und hier stehen Aufgaben an, die es dringend zu lösen gilt. Jeder Jugendliche braucht einen gesicherten Weg ins Berufsleben mit guter Arbeit, um die künftige Verantwortung in der Generationengerechtigkeit wahrnehmen zu können. Dazu benötigen wir die Sicherung von ausreichenden Ausbildungsstellen, gute Bildung und gute Arbeit. Gleichermaßen gilt es Bedingungen einer familiengerechten Arbeitsgesellschaft, um Beruf und Familie gut verbinden zu können und Zukunftsgestaltung zu ermöglichen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: