Tanztheater-Festival TanzRäume: Experimentell, aufregend, abwechslungsreich

by

Nach dem großartigen Jubiläum des Tanztheaterfestivals TanzRäume im vergangenen Jahr, kommen Tanzfans auch in diesem Jahr in Hagen wieder voll auf ihre Kosten. Allerdings findet TanzRäume 2011 unter veränderten Vorzeichen statt. Das Festival wird nicht wie gewohnt im Mai im opushagen veranstaltet, sondern erst nach den Sommerferien. Und der Tanz erobert, getreu dem Festivalnamen, neue Räume – so auch eine ungenutzte Halle auf dem ehemaligen Industriegelände Elbers sowie eine alte Backsteinfassade, die auf spektakuläre Weise zum Ort einer vertikalen Tanzperformance wird.

Vom 7. bis 17. September 2011 können, mit Hilfe einer Landesförderung und der Unterstützung der Mark-E, die eSw Berchum und das Kulturbüro der Stadt Hagen erneut anspruchsvolle internationale Tanzkunst in Hagen präsentieren. Experimentell, aufregend und abwechslungsreich zeigt sich das Festival in- und outdoor. Ein deutlicher Fokus wird auch in diesem Jahr auf die Förderung junger Hagener Künstler gelegt. Zum ersten Mal wird es im Rahmen des Festivals eine Eigenproduktion geben.

Wie bereits in den Jahren zuvor wird TanzRäume möglich durch die regionale Kulturförderung der Staatskanzlei des Landes NRW, die TanzRäume zusammen mit zwei weiteren südwestfälischen Festivals (Wortklang in Iserlohn und KulturPur in Siegen) im Festivalbund „Die Drei“ unterstützt. Eine wichtige Unterstützung bietet darüber hinaus die Sponsorenpartnerschaft mit dem Energieversorger Mark-E, der unter dem Motto „Energie, die bewegt“ nun schon zum vierten Mal das Tanztheaterfestival unterstützt. Das Theater Hagen und die Elbershallen Hagen kooperieren ebenso wie das Kino Babylon, das Kunstquartier und der Karl Ernst Osthaus Bund. Ohne diese Partnerschaften wäre ein Festival wie TanzRäume undenkbar.

Ein vierseitiger Programmflyer liegt in Kürze an den bekannten Auslagestellen im Hagener Stadtgebiet aus und ist auch unter der Festival-Hotline 02331/207-4864 zu bekommen. Die ausführliche Programmbroschüre gibt es ab Juli.

Alle Informationen rund um das Festivals sowie kleine Videotrailer der Produktionen findet man unter www.tanzraeume.hagen.de.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: