Wochenmärkte: Tradition droht auszusterben

by

Einst wurden die Tante-Emma-Läden von Supermarktketten verdrängt. Vielen Wochenmärkten droht ein ähnliches Schicksal, auch wenn es vielerorts immerhin noch passabel läuft. Noch. Mit Abstand am besten besucht ist der samstägliche Wochenmarkt auf der Springe, bei dem einst bist zu 20 000 Besucher gezählt wurden. Er ist noch immer einer der größten Märkte in Südwestfalen. Auch der Markt in Boele floriert. Bei den restlichen Märkten stellen die Marktmeister, die für die Stadt die Wochenmärkte kontrollieren, einen Rückgang bei Besuchern und Standbetreibern fest.

Die Standgebühren, die in Hagen zuletzt im März des vergangenen Jahres erhöht wurden, sind für die Händler noch das geringste Übel. Es ist vor allem die Billig-Konkurrenz der Discounter und der Supermärkte, die zum Kaufkraftverlust beitragen.

Quelle: DerWesten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: