GRÜNE organisieren öffentliche Diskussion mit Wintershall zur Erdgasförderung

by

Die GRÜNEN in Hagen und im Ennepe-Ruhr-Kreis haben sich zusammengeschlossen, um eine öffentliche Diskussionsveranstaltung mit der BASF-Tochter Wintershall über ihre Absichten zur Erdgasförderung im Raum Hagen/Ennepe-Ruhr zu organisieren. Am 24.3. um 19 Uhr wird Joachim Pünnel, Leiter der Wintershall Deutschland, im Kegel-Casino mit VertreterInnen aus Politik und Wasserwirtschaft diskutieren und seine Pläne darstellen.

Was hat Wintershall in Hagen und im Ennepe-Ruhr-Kreis vor? Wird es bei uns zum Fracking kommen, zu jener Fördermethode für Erdgas, bei der ein Gemisch aus Wasser und hochgiftigen Zusatzstoffen in das Gestein gepresst wird, um das Gas heraus zu befördern? Müssen wir mit einer Gefährdung des Trinkwassers rechnen?

Diese und ähnliche Fragen sollen bei einer Veranstaltung beantwortet werden, zu der die GRÜNEN aus Hagen und dem Ennepe-Ruhr-Kreis gemeinsam einladen. Die Firma Wintershall hat zugesagt, über ihre Pläne zu informieren und sich kritischen Fragen von Fachleuten und aus dem Publikum zu stellen. Dazu entsendet sie Joachim Pünnel, Leiter der Wintershall Deutschland, nach Hagen.

Er wird flankiert von Helmut Fehr, Geologe aus dem Münsterland und Mitglied des Regionalrates und Christa Stiller-Ludwig, Wasserbau-Ingenieurin aus Hagen. Auch ein Vertreter der heimischen Wasserversorgers Enervie ist angefragt. Grüne Standpunkte vertritt Irene Mihalic, Mitglied des Landesvorstandes der GRÜNEN NRW.

„Es geht uns vor allem darum, breit darüber zu informieren, was Wintershall plant und darum, über die möglichen Gefahren aufzuklären“, erläutert der Hagener Kreisverbandssprecher Jürgen Klippert.  „Die Bevölkerung hat aus unserer Sicht ein Recht auf umfassende Information und Beteiligung.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: