„Sind wir Menschen 2. Klasse?“

by

Einen solchen Ansturm hat der Hohenlimburger Rathaussaal lange nicht mehr erlebt. Fast einhundert Bürger, in erster Linie aus Oege, verfolgten am Mittwoch mit Spannung die Sitzung der Bezirksvertretung. Denn ein Tagesordnungspunkt war „Entwicklung Sammeltaxi Oege“.

Insbesondere die Eltern von schulpflichtigen Kindern kritisierten, dass die Busse nur zweimal am Tag fahren. Morgens zum Schulstart zur ersten Stunde in die Innenstadt und nach Elsey, und mittags nach der 6. Stunde zurück.

Diese Busse sind so proppenvoll, dass zwei Besucherinnen beklagten, dass ihre Kinder verletzt nach Hause gekommen seien.

Lässt der Stundenplan eine Nutzung des Schulbusses nicht zu, müssen die Kinder nach Schulschluss mit dem Handy das Anruf-Linien-Taxi anrufen. Deshalb müssen sie zwangsläufig zunächst die Handy-Kosten tragen und erleben dann, dass das Sammeltaxi nicht kommt.

Quelle: DerWesten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: