Gegen den Wettlauf um die Kaufkraft – Regionales Einzelhandelskonzept Südwestfalen

by

Ein regionales Einzelhandelskonzept wollen die Städte und Gemeinden in Südwestfalen gemeinsam mit den Industrie- und Handelskammern sowie den Einzelhandelsverbänden erarbeiten.

Dies war das Ergebnis einer ersten Informationsveranstaltung, zu der sich die Vertreter der Bürgermeister und Planer aus dem Hochsauerlandkreis, dem Märkischen Kreis, dem Ennepe-Ruhr-Kreis, der Stadt Hagen sowie den Kreisen Soest und Olpe am 13. Dezember in Arnsberg getroffen haben.

Nach den guten Erfahrungen mit dem Einzelhandelskonzept für das östliche Ruhrgebiet hat die Bezirksregierung Arnsberg die Initiative ergriffen und Vertreter aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft eingeladen, um sich über gemeinsame Spielregeln für Versorgungsstrukturen und Entwicklungsziele in der gesamten Region zu verständigen. Wichtig ist dabei, Ziele und Entwicklungsmöglichkeiten einvernehmlich unter den Städten und Gemeinden auszuhandeln, so dass insbesondere eine Steuerung des großflächigen Einzelhandels möglich wird.

Einem regionalen Einzelhandelskonzept liegen dabei mehrere wichtige Gedanken zugrunde. Zum Beispiel sollen durch verlässliche und einfach überprüfbare Kriterien die Voraussetzungen zur Herstellung eines regionalen Konsenses geschaffen und damit Planverfahren beschleunigt werden. Daneben gilt es, Gestaltungsspielräume bei der Ansiedlung des großflächigen Einzelhandels zu definieren.

In Hagen gab es in den letzten Jahren immer wieder Diskussionen um die Ansiedlung eines sogenannten „Outlet-Centers“ mit großflächigem Fabrikverkauf auf dem Gelände der ehemaligen Brandt-Zwiebackproduktion in Westerbauer. Sowohl der Einzelhandel in Haspe und im Hagener Zentrum als auch die Gemeinden im angrenzenden Ennepe-Ruhr-Kreis fürchteten einen Verdrängungswettbewerb mit einer weiteren Verödung der gewachsenen Stadt- und Stadtteilzentren.

Anfang nächsten Jahres sind weitere Informationsveranstaltungen in den Kreisen Südwestfalens vorgesehen bei denen die Vorteile und Möglichkeiten eines Einzelhandelskonzeptes vorgestellt und diskutiert werden sollen, bevor es dann in die endgültige Erarbeitungsphase geht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: