Bankenaktion: Wir zahlen nicht für eure Krise!

by

Am Mittwoch, 29. September, findet ein bundesweiter „Bankenaktionstag“ statt. In Hagen treffen sich dazu Mitglieder von attac, der Jusos und anderer Organisationen um 16 Uhr vor der Deutschen Bank. Von dort aus werden sie sich auf einen Zug durch die Innenstadt machen. Motto: „Banken, gebt uns unser Geld zurück! Wir zahlen nicht für eure Krise!“

Die Banken machen wieder Gewinne, die Boni fließen wie eh und je. Die geradezu verbrecherischen Geschäfte, die die Welt an den Rand des finanziellen Abgrunds brachten, scheinen vergessen. Die Verursacher der Krise sind offenbar die Gewinner, während die Volkswirtschaften mit den Folgen der Finanzkrise zu kämpfen haben. Eine Regulierung der Finanzmärkte erfolgte bisher nicht.

Attac fordert die Einführung einer Finanztransaktionssteuer, das Verbot von spekulativen Finanzgeschäften, die Abschaffung von Steueroasen und die Zerschlagung von großen Banken, die bei einer Pleite die ganze Wirtschaft in den Ruin treiben  können.

Übrigens: Am Donnerstag, 14. Oktober, läuft in der Reihe Klarsichtkino im Kino Babylon der Film „Das schnelle Geld – die Nick-Leeson-Story“. Der Film erzählt die wahre Geschichte des Finanzjongleurs Nick Leeson, der durch Spekulationen die traditionsreiche englische Barings Bank und die Asiatische Börse in den Abgrund riss.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: