Solidarität mit Forderungen der Stahlwerker

by

Folgenden Solidaritätsgruß schickte der DGB Hagen gestern an die warnstreikenden Stahlwerker:

„Der Hagener DGB sendet den Stahlwerkern sowieso solidarische Grüße. Das war in der Vergangenheit so und das wird auch so bleiben.

Nachdem große Teile von Politik und Wirtschaft die Krise als überwunden erklärt haben und überall ein neues Wirtschaftswunder lobten, zeigen sie sich aktuell wieder in alter Form.

Die berechtigten und notwendigen Lohnforderungen der Stahlwerker sind erstmal sowieso zu hoch und die Forderungen nach gleichem Lohn für gleiche Arbeit für die Leiharbeiter werden zurück gewiesen. Also wieder alles beim Alten?

Nein, denn ihr beweist mit Nachdruck, dass es jetzt darauf ankommt einen kräftigen und berechtigten Schluck aus der Lohnpulle zu nehmen und das Schluss sein muss mit den unfairen Arbeitsbedingungen und Löhnen der Leiharbeiter!

Dafür habt ihre unsere volle Solidarität und unsere Unterstützung!

Ihr seid die Ersten, die nach dieser Krise in den Kampf um mehr Gerechtigkeit bei den Einkommen und bei den Arbeitsbedingungen eintretet.

Wir wünschen euch und uns dabei vollen Erfolg!

Wir stehen an eurer Seite! – Lasst euch kein X für ein U vormachen.

Geschenkt werden wir und werdet ihr nichts bekommen – der heutige Warnstreik setzt ein erstes Zeichen. Dafür viel Erfolg und viel Glück.

Wir laden euch ein, uns am nächsten Dienstag auf der Betriebsräte und Personalrätekonferenz zu berichten! Glück auf!“

Jochen Marquardt, DGB-Kreisvorsitzender

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: