Oberbürgermeister erzählt Märchen

by

Der Sage nach ließ sich 2009 ein wunderlicher Mann in Hagen sehen. So könnte man die ersten Zeilen des Grimm’schen Märchens „Der Rattenfänger von Hameln“ umdichten. Zwar hatte der Mann kein vielfarbiges, buntes Tuch, aber ein Herz für Kinder: Oberbürgermeister Jörg Dehm lässt sich für ein Musikprojekt als Erzähler engagieren – eine Randfigur.

Quelle: DerWesten

Kommentar eines DerWesten-Lesers (#2):

„Da kam ein Rattenfänger nach Hagen und erzählte den Leuten des Städtchens, dass er die Stadt schuldenfrei machen wird. Dann machte er alle Häuser zu, wo sich die Hagener erfreuen und bilden konnten, er schloss auch die Häuser für Kinder und für die Jugend, dann mussten die Sportler für ihre Gesundheitspflege auch noch zahlen. Plötzlich war der Rattenfänger ganz allein in der Stadt. Da er niemanden etwas versprechen konnte, zog er dann weiter. Insgeheim dachte er sich: Wie gut doch, dass ich meine Behausung an diesem öden Ort nicht aufgeschlagen habe …“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: