DGB-Hagen: Verlangen nach Urlaubskürzung ist eine Unverschämtheit

by

Auf heftigen Protest stößt der Vorschlag des Unternehmerverbandes Mittelständische Wirtschaft (UMV) den Urlaub für die Arbeitnehmer zu kürzen. Der Verband vertritt nach eigenen Angaben mehr als 150.000 Unternehmen und über 4 Millionen Beschäftigte.

Der Deutsche Gewerkschaftsbund in Hagen hält den Vorschlag für eine Unverschämtheit. Bereits in der Krise haben die Arbeitnehmer große Beiträge zur Sicherung von Betrieben geleistet.

Für den DGB-Kreisvorsitzenden Jochen Marquardt verlieren manche Vertreter der Arbeitgeber jegliches Maß. „Während die Krise zum Teil erhebliche Einbußen für die Arbeitnehmer bedeutet haben, sind die Unternehmensgewinne im vermeintlichen Aufschwung bereits wieder deutlich gestiegen. Wer in einer solchen Situation wieder einmal die Beschäftigten zur Kasse bitten will – und darum geht es in der Konsequenz – handelt unverantwortlich. Wir hoffen, dass diese Idee auch in den Reihen der Arbeitgeber als „Sommertheater“ zurück gewiesen wird.“

Weiter verweist der DGB darauf, dass der Urlaubsanspruch für die Beschäftigten wesentliche Beiträge zur Gesundheitsprävention leistet und einen wichtigen Beitrag für gemeinsame Familienzeiten ermöglicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: