DGB Hagen wünscht sich eine Reichtumsuhr

by

Immer wieder wird die berühmte Schuldenuhr in den Fernsehprogrammen gezeigt oder in den Medien zitiert. Mit mehr als 1,7 Bio. Euro Staatsschulden soll sie die Notwendigkeiten der Kürzungspolitik auf allen Ebenen beweisen. Der DGB Hagen schlägt vor, dieser Schuldenuhr eine Reichstumsuhr zur Seite zu stellen.

Für den Hagener DGB-Kreisvorsitzenden Jochen Marquardt eine wichtige Sache: „Würden wir eine solche Reichstumsuhr nutzen, würde sichtbar, dass sie in den vergangenen zehn Jahren doppelt so schnell gelaufen ist, wie die immer wieder gezeigte Schuldenuhr.“ In diesem Zeitraum, so der DGB, ist das Geldvermögen zweieinhalb mal so stark gewachsen wie die Schulden.

Marquardt: „Wir haben in Deutschland private Nettovermögen von rund 8 Bio. Euro. Allein das Geldvermögen liegt bei 4,7 Bio. Euro – also fast 3 mal so hoch wie die Staatsverschuldung.“

Für die Gewerkschaften wird es immer wichtiger die wirklich Reichen in die Lösung der Schuldenprobleme einzubinden. Dazu sollte und müsste zum Beispiel die Vermögenssteuer wieder eingesetzt werden.

Eine Antwort to “DGB Hagen wünscht sich eine Reichtumsuhr”

  1. Allan Quatermann Says:

    Verwechselt Jochen Marquardt nicht etwas?

    Deutschland ist ja nicht weit von der USA oder den GUS-Staaten entfernt.

    Alleine in Moskau gibt es über 1000 Millionäre. Dazu gesellen sich ca. 100 Milliardäre.

    Wenn ich mir nur die Fa. Microsoft ansehe, hat die ein Barvermögen von über 40 Milliarden US-Dollar.
    Bill Gates bringt es auf über 20 Milliarden US-Dollar Barvermögen.
    Ohne die andere Kohle, die irgendwo in Aktien, Firmenbeteiligungen, Personenstiftungen etc. angelegt ist.
    (Quelle: FTD)

    Bei den Oetker, Bertelsmänner, LIDL, ALDI, Fam. Haupt, usw. in Deutschland wird es genauso sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: