Loveparade-Dokumente offen im Internet

by

Die Stadt Duisburg hat einem kritischen Informationsportal gerichtlich untersagt, interne Dokumente zur Loveparade zu veröffentlichen. Doch nun sind die Dokumente auch auf anderen Seiten aufgetaucht – und die Stadt hat kapituliert. (…)

Das Duisburger Blog „xtranews.de“ hatte die Dokumente veröffentlicht. Dagegen erwirkte die Stadt Duisburg am Montag (16.08.10) vor dem Landgericht Köln eine einstweilige Verfügung. In den Dokumenten seien die Namen und Kontaktdaten der städtischen Mitarbeiter für jeden sichtbar, begründete Stadtsprecher Josip Sosic noch am Mittwochmorgen das gerichtliche Vorgehen. „Bei dieser angespannten Situation, in der offene Drohungen gegen uns ausgesprochen werden, können wir das nicht zulassen.“

Blog-Betreiber Thomas Rodenbücher sieht sich nach der Ankündigung der Stadt, die Veröffentlichung nun nicht mehr unterbinden zu wollen, bestätigt: „Es ist ein Erfolg von Social Community, von Internet insgesamt, dass man nichts mehr vertuschen kann.“ Am Dienstag hatte er notgedrungen die Dokumente von der Seite gelöscht. „In der Einstweiligen Verfügung wurden uns sonst Geldstrafen bis zu 250.000 Euro angedroht.“

Quelle: WDR

Anmerkung: Eine Stadt versucht zu vertuschen, ein kleiner Blogger wirkt aufklärerisch und veröffentlicht Dokumente. Daraufhin setzt die Stadt eine Kohorte von Advokaten in Marsch, die den kleinen Blogger mit horrenden Geldforderungen unter Druck setzen. Die Juristentruppe wird sich ihre Arbeit natürlich honorieren lassen. Könnte es sich dabei vielleicht um die Veruntreuung von Steuergeldern handeln?

Übrigens: Die inkriminierten Dokumente gibt es jetzt hier.

Eine Antwort to “Loveparade-Dokumente offen im Internet”

  1. IPA Wien Says:

    international ist der eine Lachnummer …. yeeeeeah
    ein medialer Supergau
    http://forwardme.de/640f95.go

    und sein Schwurbelgutachten kann er sich wohin stecken.

    Die geheimen Geheimdokumente, die so geheim sind, dass nicht einmal Ratsmitglieder sie sehen durften, kann sich seit heute JEDER auch von der Homepage des Deutschen Journalistenverbandes runterladen.

    *lol*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: