Nachwuchs im Fürstenhaus

by

Das vierte Kind von Erbprinz Maximilian und seiner Gattin Marissa erblickte Dienstag, 10. August, kurz vor Mittag, im Evang. Krankenhaus Lippstadt das Licht der Welt. Der jüngste Spross der Fürstenfamilie war bei der Geburt 53 cm groß und wog 3395 Gramm.

„Entschuldigung, ich bin gerade erst aus dem Krankenhaus gekommen“, erklärte liebenswert die junge Mutter, Erbprinzessin Marissa, als sie den Raum betrat. Gerade mit dem Baby aus dem Krankenhaus gekommen und schon eine Pressekonferenz, das dürfte schon ein wenig unruhig gewesen sein.

Quelle: DerWesten

Anmerkung: Der Feudalismus lebt. Über welches andere neugeborene Kind wird in den Hofberichtungsorganen des WAZ-Konzerns mit einem eigenen Artikel berichtet? Dabei leben diese Leute noch nicht einmal in Hohenlimburg. Aber die Presse der Hagener Ostzone übt sich offensichtlich in vorauseilendem Gehorsam gegenüber dem über ihr thronenden Kleinadel.

Der hat seinen Nachwuchs wenigstens nicht mit dem Vornamen Kevin verunziert. Zum Suchbegriff „Kevin ist kein Name, sondern eine Diagnose“ finden sich bei Google 5.500 Fundstellen.

2 Antworten to “Nachwuchs im Fürstenhaus”

  1. degree37celsius Says:

    Der Adel wurde bereits 1919 in Deutschland abgeschafft. Deren Nachfahren heißen vielleicht noch Erbprinz, sind aber keiner. Es gibt also heute in Deutschland keine Fürstenhäuser und keine Fürstenfamilien. Das ist alles bestenfalls lediglich ein Teil des buergerlichen Namens. Der Zeitungsartikel kolportiert also kompletten Stuss. Dieser ist allerdings hinsichtlich der sich darin in dieser Republik ungeniert exhibierenden hofberichterstattenden Untertanenmentalität durchaus aufschlußreich.

  2. Allan Quatermann Says:

    Das blaue Blut wurde in der Weimarer-Republik für Deutschland abgeschaft.
    Dieses hatte ich schon einmal in einen anderen Artikel über eine andere „Hoheit“ geschrieben.
    Apropo Hoheit, der Ehemann von der Garbor, der schöne Frederik hat sich seinen Titel auch käuflich erworben.
    Er wurde für Geld von einer „armen“ Linie adoptiert.
    Dieses wird auch immer von der anderen Linie so verbreitet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: