SPD strebt beitragsfreie Kitas an

by

Was der SPD-Landtagsabgeordnete Wolfgang Jörg gestern im der Kindertagesstätte der Matthäus-Gemeinde verkündete, ließ Erzieherinnen, Mitglieder des Elternbreirates, Pfarrer Andreas Koch und nicht zuletzt die Hagener Kommunalpolitiker Brigitte Kramps und Michael Dahme aufhorchen. Die neue Regierung in Düsseldorf werde 125 Millionen Euro für die qualitative Verbesserung der Arbeit in den Kindertagesstätten in die Hand nehmen. Die gleiche Summe werde noch einmal dafür aufgewendet, um ab dem Kindergartenjahr 2011/12 das letzte Kindergartenjahr beitragsfrei zu stellen.

 „Anschließend wollen wir nach und nach dafür sorgen, dass Eltern gar keine Beiträge mehr für ihre Kinder zu zahlen brauchen“, sagte der kinder- und jugendpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion. Nur so könne Gerechtigkeit unter den Kommunen und den Eltern mit unterschiedlichen Einkommen erreicht werden.

Quelle: DerWesten

Eine Antwort to “SPD strebt beitragsfreie Kitas an”

  1. Stefan Zweig Says:

    Eine hervorragende Idee, die realisiert werden sollte, denn wir haben ausreichend Bürger in diesem Land, die aufgrund der AGENDA ein minimales Einkommen beziehen und Hartz Empfänger sollten keinesfalls vergessen werden, denn Kinder dürfen nicht leiden, was Politiker “ versaubeutelt “ haben !!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: