WAZ: Abnehmen mit Essen

by

Der Letzte macht das Licht aus. Der Letzte, das ist Wilfried Gundel, 57 Jahre alt, davon 35 Jahre Lokalredakteur der „Westfälischen Rundschau“ in Meschede, einer gut 30 000 Einwohner zählenden Kleinstadt im Hochsauerlandkreis. „Abwicklungsbeauftragter“ und „Nachlassverwalter“ nennt sich Gundel scherz- und schmerzhaft. Die Redaktionsräume sind verlassen, vor kurzem hat die Lokalredaktion die letzten Seiten produziert. (…)

Im Zuge eines umfassenden Sparplans der WAZ Mediengruppe bei allen vier Zeitungstiteln in Nordrhein-Westfalen war auch die fünfköpfige „Rundschau“-Redaktion in Meschede zum März 2009 aufgegeben worden. Das Blatt erscheint dort weiter, allerdings mit dem Lokalteil der „Westfalenpost“ (WP), dem Konkurrenzblatt aus dem eigenen Konzern. Mitgeteilt wurde das den „Rundschau“-Lesern damals nicht. (…)

Gewerkschaften und Betriebsräte warfen dem Management jahrelange Versäumnisse vor. Dass der Konzern zugleich in osteuropäische Märkte investiert hatte und sich bis vor kurzem gemeinsam mit Springer in einem von Stefan Aust geplanten teuren Magazin-Projekt engagieren wollte, wunderte und ärgerte viele Beschäftigte zusätzlich. Betroffen sind bei weitem nicht nur die Journalisten. In Anzeigenabteilung, Geschäftsstellen und Verwaltung sollen noch einmal mehr als 300 Stellen abgebaut werden. (…)

Als die Pläne bekannt wurden, hagelte es Protestschreiben. Auch Pfarrer Bernd Becker, Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Hagen, schrieb damals, er befürchte „irreparable Schäden in der publizistischen Landschaft“.

Quelle: Tagesspiegel

Anmerkung: Auch in Hagen ist die lokale Redaktion der Westfälischen Rundschau aufgelöst worden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: