Stadt will Personalkosten sparen

by

Mit Altersteilzeitregelung will Hagen seit dem 1. Juni Personalkosten reduzieren. Das Angebot, das zwischen Jörg Dehm und Gesamtpersonalrat ausgehandelt worden ist, richtet sich an Mitarbeiter ab 55. Es kommt für 350 Beschäftigte in Frage.

Die Vorgaben für den Bereich Personalkosten aus der Zukunftskommission, in der Vertreter von Stadtverwaltung und Bezirkregierung beraten haben, sind klar. Insgesamt 33 Millionen Euro sollen bis 2014 für Löhne und Gehälter gezahlt werden. Basis dafür ist das Jahr 2008, in dem 2722 Vollzeitkräfte in der Verwaltung tätig waren. 17 Millionen Euro sollen durch planmäßige Fluktuation eingespart werden, weitere sieben Millionen Euro durch Abfindungsregelungen und eben Altersteilzeit. Neun Millionen Euro entfallen auf Sachkosten.

Quelle: DerWesten

Anmerkung: Der Satz „Insgesamt 33 Millionen Euro sollen bis 2014 für Löhne und Gehälter gezahlt werden“ ergibt keinen Sinn. Gemeint ist wohl: Bis 2014 sollen 33 Mio. Euro Lohnkosten eingespart werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: