Hagen schrumpft weiter

by

Im Jahr 2009 hat Hagen ein weiteres gutes Prozent seiner Einwohner verloren. Am 31. Dezember letzten Jahres lebten noch 190.121 Menschen in der Volmestadt. Der Bevölkerungsrückgang ist in Hagen damit dreimal so hoch wie im Landesdurchschnitt. Das belegt die Bevölkerungsstatistik des Landesamtes IT.NRW.

Trotz Bevölkerungsverlusten bleibt im Ruhrgebiet Dortmund die drittgrößte Stadt NRWs nach Köln und Düsseldorf. Demnach lebten in Dortmund zum Stichtag 31. Dezember 2009 insgesamt 581.308 Menschen (2008: 584.412). Es folgt Essen als viertgrößte Stadt mit 576.259 Einwohnern (2008: 579.759).

Insgesamt ist die Bevölkerungszahl Nordrhein-Westfalens weiter zurückgegangen. IT.NRW zählte 17.872.763 Einwohner; das waren 60.301 (-0,3 Prozent) weniger als Ende 2008. Auch in allen anderen Städten und Kreisen des Ruhrgebiets ist ein deutlicher Bevölkerungsverlust erkennbar.

Infos: Statistisches Landesamt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: