Kinder I: Keine Extra-Zuschüsse

by

Neues aus Absurdistan: Die Kommunalaufsicht darf einen freiwilligen Zuschuss der Stadt Hagen an freie und kirchliche Träger von Kindergärten nicht dulden. Das hat das Innenministerium der Landes so kundgetan.

Nun drohen der chronisch klammen Kommune erhebliche Mehrkosten, will sie den gesetzlichen Anspruch auf eine Betreuung von Kindern unter drei Jahren gewähren.

Konkret heißt das: Die Stadt allein ist in der Pflicht. Dabei hatten freie und kirchliche Träger bislang Unterstützung zugesagt. Allerdings nur unter der Bedingung, dass die Stadt sich an notwendigen Investitionen beteiligt und den Trägeranteil aufstockt. Eine Lösung, die allemal günstiger gekommen wäre, als alles, was nun droht.

Quelle: DerWesten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: