Brot und Spiele

by

Sie haben gespielt – und gewonnen. Die Taktik des Trainers ist aufgegangen. Der Gegner wurde eingelullt, in Sicherheit gewogen und im richtigen Moment wurde blitzschnell zugeschlagen.

Mehr als 3.500 Fußballbegeisterte sahen, jubelten und feierten gestern den Sieg der Deutschen Fußballnationalmannschaft in ihrer Arena im Hagener Volkspark.

Die Politiker in Hagen wird es freuen, wenn sich das Volk mit solchen Erfolgsmeldungen aus dem Reich der Spiele ablenken lässt. Haben Selbige doch nichts Gutes zu vermelden. Sie können jetzt seelenruhig ihren Katalog der Grausamkeiten, der da heißt kürzen, kürzen und nochmals kürzen, umsetzen

Das Volk hat es nicht besser verdient, wenn es durch sein Verhalten den Politikern eindeutige Signale gibt, indem es zu Demonstrationen in Hagen für eine bessere Bildung oder gegen das Streichkonzert der Stadt gerade einmal mit 200 Teilnehmern erscheint, zu einer Volksbelustigung aber mit fast 4000.

Die Rechnung Brot und Spiele scheint aufzugehen.

Eine Antwort to “Brot und Spiele”

  1. Leif-Thorsten Kramps Says:

    Tja … früher hieß es „panem et circenses“, heute heißt die Parole: „Billig-Discounter und Satelittenfernsehen“. Mir persönlich wäre es auch lieber wenn sich ein deutsches Gemeinschaftsgefühl dadurch bemerkbar machen würde, dass man gemeinsam gegen die bestehenden Missstände in unserem Land aufbegehrt anstatt dass man bierselig schwarz-rot-goldene Fähnchen schwenkt. Anderseits gönne ich den Menschen auch mal ein bisschen Ablenkung vom zumeist tristen und sorgenvollen Alltag. Doch aufgepasst: Post festum stellt sich zumeist ein unangenehmer Katzenjammer ein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: