„Wir haben nicht umsonst gekämpft“

by

Mehr als 100 Senioren aus den DGB-Gewerkschaften haben einen gemeinsamen Aufruf unterzeichnet, der zur Teilnahme am Tag der Arbeit und zur Wahlbeteiligung bei den anstehenden Landtagswahlen in NRW auffordert. Sie verweisen darauf, dass sie in den vergangenen 65 Jahren immer in den vorderen Reihen gestanden haben, wenn es nach dem II.Weltkrieg darum ging „unser Land, unsere Städte, die Wirtschaft und die Betriebe wieder aufzubauen“.

In einer Arbeitsgruppe aus Senioren der einzelnen Gewerkschaften wurde der Text gemeinsam erarbeitet und in den gewerkschaftlichen Gremien vorgestellt und diskutiert. Jetzt geht es den Autoren und Unterzeichnern darum ihren Beitrag zur Verbreitung zu leisten und in den kommenden Wochen zur Mobilisierung für einen erfolgreichen 1.Mai und eine möglichst hohe Wahlbeteiligung zu werben.

Vor dem Hintergrund ihrer Erfahrungen aus ihrem bisherigen Wirken leiten sie die bedrohlichen Auswirkungen der aktuellen Wirtschafts- und Finanzkrise auf die Arbeit, die Wirtschaft und die Lebensbedingungen der Menschen ab. „Heute sorgen wir uns um gute Arbeit und sichere Beschäftigung für unsere Kolleginnen und Kollegen, für unsere Kinder und Enkel und stehen vor großen Aufgaben zur Durchsetzung von guter Bildung und einem guten Leben in unserer Stadt!“, heißt es in dem Aufruf.

Und aus ihren jahrzehntelangen Aktivitäten wollen sie auch jetzt aktiv mitmachen. „Wie in den vergangenen Jahren werden wir dafür kämpfen und streiten müssen – das haben wir immer getan und das steht auch jetzt auf der Tagesordnung. Wir wollen, dass in Hagen und in unserem Land alles getan wird, um gute Arbeit, gute Bildung und ein gutes Leben zu sichern und zu schaffen. Wir wenden uns gegen eine Politik der finanziellen Kürzungen der Städte und Gemeinden, die die sozialen Aufgaben beschneidet und die Infrastruktur von Leben und Wirtschaft gefährdet.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: