Totalverlust des Landschaftsbilds befürchtet

by

Der Beirat der Unteren Landschaftsbehörde hat am Dienstag „wegen erheblicher Bedenken” eine ablehnende Stellungnahme zur Steinbrucherweiterung am Ahm (Steltenberg) abgegeben.

Gegen die Steinbrucherweiterung führte der Beiratsvorsitzende Fritz Schröder aus Natur- und Landschaftsschutzsicht eine Reihe von Argumenten an. Zum einen vertrat er die Ansicht, dass das Antrags-Gutachten des Steinbruch-Betreibers (Hohenlimburger Kalkwerke) den Artenschutz in einigen Punkten falsch bewertet habe. Zum anderen stellte er die Sorge heraus, dass durch das geplante knapp 10 Hektar große und bis zu 50 Meter tiefe Loch die Landschaft nachhaltig geschädigt werde. Sowohl das Landschaftsbild als auch die Erholungsfunktion gingen total und unausgleichbar verloren, ein beliebter Wanderweg verschwinde oder werde verlegt. Ein Beiratsmitglied ergänzte: „Das ist eines der schönsten Gebiete, das wir haben. Das tut gewaltig weh.”

Schröder bezweifelte, dass das jetzt eingeleitete Verfahren nach Bundesimmissionsschutzgesetz ausreiche. Seiner Ansicht nach muss die Steinbrucherweiterung auch von der Bezirksregierung wasser- und raumordnungsrechtlich geprüft werden. Eine Ausweisung von Abbauflächen im Gebietsentwicklungsplan bedeute noch nicht, dass diese zwingend genehmigt werden müssten. Die öffentlichen Belange stünden den privaten gegenüber. Ferner kritisierte Schröder, dass über die beantragten 10 Hektar hinaus Optionsflächen von weiteren rund 30 ha eingezeichnet seien. Damit werde einer noch größeren Ausdehnung „präjudizierend” der Weg bereitet.

Quelle: DerWesten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: