ÖPNV: Der Abbruch geht weiter

by

Über kurz oder lang müssen die Fahrgäste der Hagener Straßenbahn mit weiteren Einschränkungen rechnen. Infolge der Vorgaben aus dem ersten Sparpaket sind zwar bereits gut zwei Millionen Euro aus dem bisherigen ÖPNV-Angebot herausgeschwitzt worden, „aber 450 000 Euro am beschlossenen Gesamtsparvolumen fehlen noch”, erläuterte Verkehrsplaner Hans-Dieter Schumacher gestern in der Bezirksvertretung Mitte. Die größten Einsparungen halten die Fachleute durch eine Beschränkung des Sonntagsverkehrs auf das Nachtexpress-Angebot für möglich.

Quelle: DerWesten

Anmerkung: Glaubwürdige, am Abstimmungsverhalten in der Vergangenheit messbare Programm-Positionen zu Gunsten des Busverkehrs finden sich nur bei Grünen und Hagen-Aktiv. Der Rest – auch bei der Abstimmung heute zu erkennen – ist heiße Luft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: