Wahlboykott gegen Rechts

by

„Warum wen nicht wählen?“

Gewerkschaftsjugend lädt Mittwoch um 18:30 Uhr zu einer Diskussionsveranstaltung ein

„Nein zu Islamisierung“ „Fass mich nicht an Ali“, „Wir lassen die Kirche im Dorf und die Moschee in Istanbul“, dies sind Wahlkampfsprüche, die uns im „Superwahljahr“ immer wieder ins Auge springen.

Die ver.di Jugend Südwestfalen wird gemeinsam mit der DGB Jugend und Interessierten genauer hinschauen: Wofür stehen diese Sprüche und was heißt das für die anstehenden Wahlen?

„Für uns als Gewerkschaftsjugend ist wichtig, dass sich junge Wählerinnen und Wähler mit den Äußerungen der extrem rechten Parteien auseinander setzen und genau überlegen, bei wem sie ihr Kreuz machen oder eben besser nicht machen“, so Simone Dreyer, DGB-Jugendbildungsreferentin in Hagen.

Diesem Thema will die Jugend der Gewerkschaften sich nähern. „Wir wollen wissen, was Jugendliche von solchen Äußerungen halten, wie sie darüber denken“, meint Dominik Klaus, aktiv bei der ver.di Jugend. Interessierte sind eingeladen, am Mittwoch 26.08.  um 18.30 Uhr in den DGB-Jugendkeller in der Körnerstraße 43 zu kommen. Die Gewerkschaft behält sich jedoch ihr Hausrecht vor: Mitglieder und Anhänger rechtsextremer Parteien oder der „freien Kameradschaften“ haben nach §6 VersG keinen Zutritt zu der Veranstaltung.

„Und wenn sich heute unter den Jugendlichen Fußballbegeisterte einfinden, laden wir diese natürlich auch zu unserem alljährlichen „Kick gegen rechts“ am Samstag ein“, so Klaus.

Eine Antwort to “Wahlboykott gegen Rechts”

  1. Michael Brauer Says:

    Nicht zur Wahl gehen ist KEINE LÖSUNG.

    DIE LÖSUNG ist, die Legitimation entziehen!
    Geht nicht? Geht doch, nur Du weisst es “noch” nicht!

    Hier die Marschroute.

    1. Zur Wahl gehen
    2. Einen Wahlzettel ungültig zu machen und den zweiten mitnehmen (als Beweis der Ungültigkeit)
    3. Mitmachen und eine neue Staatsangehörigkeit bestellen. Warum? Mehr Information unter http://www.aktion-kehrwoche.com/wp/aktuelle-essenz

    Wo bekomme ich die Unterlagen und wo finde ich Information?
    http://www.aktion-kehrwoche.com/wp

    Die drei schlimmsten Übel sind: Dummheit, Ignoranz und Feigheit – höre auch mal auf den Bauch, der weiss oft mehr als der Kopf ;-)vvvvvv

Schreibe eine Antwort zu Michael Brauer Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: