Traumberuf Erzieherin

by

In der städtischen Kita an der Kipper sind normalerweise 100 Ein- bis Sechsjährige. . .

In der Orangen Gruppe bekommt man heute noch das nachdrücklichste Bild davon, warum Erzieherinnen derzeit für einen Gesundheitstarifvertrag streiken. Elf Ein- bis Zweijährige teilen sich zweieinhalb Erzieherinnen, die zwischen 7 und 17 Uhr in drei Schichten arbeiten. Essen, windeln, anziehen, trösten – die Grundbedürfnisse erfordern viele erwachsene Hände. Bücken, heben, beugen – U3-Kinder gehen auf den Rücken.

„Es ist nach wie vor mein Traumberuf”, sagt Maren Rühl-Malachia (40) nach elf Berufsjahren. 20 Kinder sind in der Gelben Gruppe, von zwei bis sechs. Dafür stehen zweieinhalb Stellen zur Verfügung. „Vor KiBiz waren es 15 Kinder zwischen ein und sechs Jahren und wir waren zu dritt.” KiBiz hat Kitas an personelle Grenzen gebracht.

Quelle: DerWesten

Die Gewerkschaft ver.di hat eine umfangreiche Liste mit Dokumenten, Pressemitteilungen u.ä. zum Thema zusammengestellt. Link hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: