Faust-Gruppe bekräftigt Kahlschlag-Forderung

by

Die Faust-Gruppe im Hagener Rat bekräftigt ihre Forderung nach Erhöhung des Sparpakets auf 150 Mio. Euro. Ratsmitglied Manfred Weber begründet diese Forderung in einem Leserbrief an die WR mit den Worten: „weil wir dann eine größere Auswahl zum Kürzen haben.“

Weber weiter: „Wenn dies nicht befolgt wird, bleiben zum Schluss nur noch Kürzungen im Sozialbereich übrig.“

Anscheindend genau das, was die Faust-Gruppe ansteuert. Denn je höher die Sparpaket-Forderungen ausfallen, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass genau das Szenario Realität wird, das sie zu verhindern vorgeben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: